März 2017

Sehwelten in Kollision

Das Symposium diskutiert mögliche Einsatzgebiete von Virtualität für den Kunstmarkt von morgen. Virtuelle Rundgänge kreieren neue individuelle Kunsterfahrungen, zeit- und ortsunabhängige Räume eröffnen bisher undenkbare Möglichkeiten für zukünftige Kunstpräsentationen, wodurch sich unser Kunstinteresse umformen und unabsehbar erweitern wird.

Alle Tipps anzeigen