Slide
Slide
Slide
Slide

Book

Edition Digital Culture 1: Political Interventions

Artist / Referent

Veranstaltungen

Sa 15. März 2014, 19:30 bis 21:30, Leipzig

Unter dem Serientitel «Edition Digital Culture» startet das Migros-Kulturprozent eine neue Buchreihe zum künstlerischen Potenzial von digitalen Medien. Im ersten Band geht es um Politik und das Werk der Schweizer Medienkünstler Christoph Wachter und Mathias Jud. Das Buch erscheint Anfang März 2014.

In welchem Verhältnis steht Kunst zur Politik? – Lassen sich die Anliegen der Politik mit den Anliegen der Kunst verbinden? – Diese Fragen stellen sich verschärft im Zeitalter des Internets. Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen der elektronischen Medien im Dienst von Kunst und Politik?

Eine exemplarische Rolle in diesem Buch spielt das Werk der beiden Schweizer Medienkünstler Christoph Wachter und Mathias Jud. Sie haben sich immer wieder mit Kommunikationsbedingungen des Internets beschäftigt. Das Buch zeigt, warum solche Fragestellungen nicht nur in den Bereich von Politik und Gesellschaft, sondern auch zur Sphäre der Kunst gehören.

Mit Texten von Mercedes Bunz, Dieter Daniels, Stefan Heidenreich, Anke Hoffmann, Dominik Landwehr und Boris Magrini. Die neue Publikation des Migros-Kulturprozent ist auch Thema an der Leipziger Buchmesse, wo die Schweiz 2014 Gastland ist.

Unter der Leitung von Karoline Mueller-Stahl diskutieren Christoph Wachter und Mathias Jud Fragen von Medienkunst und Politik mit dem Leipziger Kurator Michael Arzt, dem Kunst- und Medienhistoriker Dieter Daniels und mit Dominik Landwehr vom Migros-Kulturprozent.

Dominik Landwehr im Auftrag des Migros-Kulturprozent (Hg.): Political Interventions. Edition Digital Culture.
Christoph Merian Verlag Basel 2014, 248 Seiten, 30 Abbildungen, broschiert; Deutsch/Englisch, CHF 20.00/ € 15.00. ISBN: 978-3-85616-609-0. Erscheint auch als E-Book. eISBN: 978-3-85616-644-1

Der Anlass wird zusammen mit dem Christoph Merian Verlag Basel und dem Schweizerischen Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV durchgeführt.

Ausserdem