Cod.Act

Das Geschwisterpaar André und Michel Décosterd aus La Chaux-de-Fonds arbeitet seit Jahren an der Verbindung von Bewegung und Klang. Ihre Kreationen sind oft von der Wissenschaft inspiriert. André und Michel Décosterd (Cod.Act) gewannen 2010 für ihre Klangskulptur Cycloïd-E gleich drei Preise: den Grand Prize of Art Division am Japan Media Art Festival sowie Auszeichnungen an der Ars Electronica in Linz und am Festival Cynetart in Dresden.

Ausserdem