Berger Gary

Gary Berger wurde 1967 in Baden geboren. Seit frühester Jugend beschäftigte er sich intensiv mit dem Schlagzeug und studierte es von 1990 - 1994 im Hauptfach am Konservatorium Zürich. Seine intensive Auseinandersetzung mit Zeitgenössischer Musik führte ihn 1992 ans Schweizerische Zentrum für Computermusik, wo er sich während eineinhalb Jahren in Elektroakustischer Musik ausbilden liess und sein Kompositionsstudium bei Gerald Bennett begann. 1994 - 1995 setzte er sein Studium am UPIC (Unité Polyagogique Informatique du CEMAMU) in Paris fort; Komposition bei Julio Estrada und Technologie, Akustik und Psychoakustik bei Curtis Roads. Während dieser Zeit besuchte er auch diverse Kurse am IRCAM, wo er später zu praktischen Arbeiten beigezogen wurde. Zurzeit lebt und arbeitet er in Zürich. Bisher wurde seine Musik an Konzerten im In- und Ausland gespielt, so zum Beispiel im Rahmen von drei internationalen “Synthèse” - Festivals in Bourges (1994-95-96), den Tagen für Live Elektronische Musik in Basel (1995), Elektroakustisches Festival in Bogota / Kolumbien (1996), Elektrokomplex in Wien (1998), dem Festival Musica Scienza in Rom (1998) und am First International Symposium on Computer Music in Corfu / Griechenland (1998), wie auch in diversen Radioausstrahlungen. Produktionen am Schweizer Radio DRS II.

Ausserdem