Gees Johannes

Johannes Gees (*1960) studierte ursprünglich Ethnologie und Geschichte und war als Redaktor und Gestalter für verschiedene Medienunternehmen tätig. Seit 2000 arbeitet er als unabhängiger Medienproduzent -und Künstler in Zürich. Mit seiner Arbeit “hellomrpresident.com”, einer interaktiven Lasertextinstallation während des World Economic Forums 2001 in Davos, wurde er weltweit bekannt und für den Transmediale Award 2002 nominiert. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit entwickelt Johannes Gees Konzepte und Studien für Ausstellungen und Museen. Er war u.a. Mitglied der Programmgruppe der Arteplage Mobile du Jura und realisierte auch die Gesamtkommunikation der AMJ.

Ausserdem
Diskussion

Blockchain: Mehr als ein Hype?

Ein Panel zu den Möglichkeiten von Blockchain in der Musikindustrie im Rahmen des m4music Festivals.

m4music Festival
Ausstellung

Agnes Meyer Brandis

Die erste Einzelausstellung der deutschen Künstlerin in der Schweiz.

Basel