Hinden Claudia

Jg. 1963. Studium der Musikwissenschaft an der Universität Zürich. 1988 Gründung der «Schola Gregoriana Turicensis» am Zürcher Grossmünster.1993 Berufung als Organistin an die Zürcher Wasserkirche. Kirchenmusikstudium bei Hans Vollenweider, Pater Roman Bannwart und Pater Daniel Meier, OSB Einsiedeln. Konzertdiplom mit Auszeichnung 2001. Anschliessend acht Jahre Forschung am «Gregorianischen Choral» zu den Themenbereichen: Modologie und Komposition im liturgischen und sprachlichen Kontext und: Der «Gregorianische Choral» als musikalisch selbständige Kunstform und seine Überlieferung. Konzerte, Workshops, Vorträge. Seit 2008 verschiedene Kompositionen für private Aufführungen. (Stand Juni 2009)

Ausserdem
Diskussion

Blockchain: Mehr als ein Hype?

Ein Panel zu den Möglichkeiten von Blockchain in der Musikindustrie im Rahmen des m4music Festivals.

m4music Festival
Ausstellung

Agnes Meyer Brandis

Die erste Einzelausstellung der deutschen Künstlerin in der Schweiz.

Basel