Révai Peter

Peter Révai studierte Musikwissenschaft und Informatik an der Universität Zürich und beschäftigt sich seitdem mit Computermusik, über die er regelmässig in diversen Publikationen schreibt. Nach Einführungskursen bei Bruno Spoerri und Gerald Bennett am Schweizerischen Zentrum für Computermusik verbrachte er einige Zeit am Pariser IRCAM/Abteilung Pédagogie, um u.a. über das Poème Electronique als erstes Multimediawerk der Moderne zu forschen. Auch war er als künstlerischer Leiter der "konzertreihe mit computer-musik" im Kunsthaus Zürich oder als Kurator am Migros-Museum für eine interaktive Klanginstallation des französischen Komponisten Jean-Baptiste Barrière* tätig. Seit kurzem leitet er das elektronische Klangstudio der Zürcher Kunstfachschule F + F.

Ausserdem
Diskussion

Blockchain: Mehr als ein Hype?

Ein Panel zu den Möglichkeiten von Blockchain in der Musikindustrie im Rahmen des m4music Festivals.

m4music Festival
Ausstellung

Agnes Meyer Brandis

Die erste Einzelausstellung der deutschen Künstlerin in der Schweiz.

Basel