Vaupel Lars

Geboren 1962 in Hamburg, Studium der Elektrotechnik. Arbeitet als Programmierer und freier Künstler in Hamburg. Lars Vaupel kam über die Gruppierung "Freunde der Mechanik und Musik" zum Institut f18 und gehört zu dessen Mitbegründern. Er beschäftigt sich mit der technischen Seite der Installationen und entwickelte diverse Steuerungen, so auch für das Exoskeleton von Stelarc. Vaupel gestaltet aber auch eigene Projekte wie beispielsweise die spinnenartigen Mal- und Zeichenroboter. Daneben arbeitet er auch für andere anspruchsvolle Projekte im Grenzgebiet zwischen Kunst und Technologie, so etwa für die Berliner Gruppe BBM

Ausserdem