Audio

Remix, Collage, Appropriation: Vom Wert von Gipsabgüssen und 3D-Scans

Seit dem 19.Jahrhundert spielen Gipsabgüsse eine wichtige Rolle in der Erhaltung antiker Kunst. Was gestern Gipsfiguren waren, sind heute dreidimensionale Scans und 3D-Printer. Sie helfen mit Kunstwerke zu verstehen, sie schaffen aber gleichzeitig auch neues Rohmaterial für die Kunst der Gegenwart. Brendan Cormier, der Design-Kurator des Victoria & Albert Museum in London hat sich mit diesen Fragen befasst und damit eine Ausstellung an an der Architektur Biennale von Vendig 2016 gestaltet. Dominik Landwehr traf ihn am 27.Juni 2019 am HeK in Basel, dort sprach Cormier im Rahmen der Konferenz zum Thema Rekonstruktion. Länge 28 Minuten.

Mehr Audios
Audio

Bruno Stanek: Unser Mann im Mond

Das grösste Medienereignis seiner Zeit: Die Mondlandung vor 50 Jahren. Der Fernseh-Kommentator Bruno L.Stanek erinnert sich.