Lecture

Der unsichtbare Musiker

Artist / Referent

Wolfgang Heiniger

Veranstaltungen

Mi 06. Oktober 1999, 20:00 bis 01:00, Zürich

Audiodesign am Elektronischen Studio der Musikhochschule Basel In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Zentrum für Computermusik

Musik wird von den meisten Menschen fast ausschließlich über elektronische Medien gehört. Diese Medien interpretieren Musik in oft unterschätztem Ausmaß.
Der überwiegende Teil der Klänge, die wir täglich wahrnehmen (oder ausgesetzt werden), sind künstlicher Natur. Selten denkt man über ihren Ursprung nach, noch weiß man, wer sie gestaltet hat.

Der neue Ausbildungslehrgang "Audio-Design" an der Musikhochschule Basel versucht dem Rechnung zu tragen und Musiker auszubilden, die hohe musikalische Kompetenz mit fundierten technischen Kenntnissen verbinden.

Wolfgang Heiniger wird versuchen einen Einblick in die Tätigkeiten eines Sound- oder Audio-Designers zu geben, den Ausbildungslehrgang "Audiodesign" vorstellen und folgenden Fragen nachgehen:

Was ist Sound-Design, was ist Audio-Design ? (vom Klangphoto zur Semantik der Klänge)
Was kann Sound-Design, resp. Audio-Design, und was nicht ? (vom Unterschied zwischen Fake und Betrug)

Ausserdem
Gewinner

Cod.Act

Cod.Act gewannen im September den Grand Prix Schweizer Musik 2019. Mit ihren kynetischen Klangskulpturen und algorithmischen Kompositionen verwischen sie die Grenzen zwischen Medienkunst, Performance und Musik.

Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.