Slide
Slide
Slide
Slide

Themenabend

Flugzirkus der Roboter

Artist / Referent

Veranstaltungen

Di 27. November 2012, 19:00, Zürich

Die autonomen Flugroboter reagieren auf Handzeichen, jonglieren mit Bällen und bauen sechs Meter hohe Türme. Sie spielen eine Partie Badminton oder tanzen ein synchrones Ballett in der Luft. Was nach Spielerei aussieht, dem liegt theoretische Forschung über Kontroll- und Regelungsalgorithmen zugrunde.

Ein rund zwei Meter grosser Würfel balanciert auf einer seiner Ecken. Die Gewichte an seinen Seiten sind motorbetrieben, verlagern ständig ihre Position und balancieren die Skulptur selbstständig aus. Der «Balancing Cube» ist nur ein Beispiel für eine Forschungsplattform am Institut für Dynamische Systeme und Regelungstechnik IDSC. Eine weitere sind die sogenannten Quadrokopter. Sie sehen aus wie kleine Helikopter, werden aber von vier Rotoren angetrieben. Die Quadrokopter kreisen in der Flying Machine Arena der ETH. Acht Kameras unter der Decke erlauben es, die Position jedes einzelnen Bots millimetergenau zu bestimmen. Kontrollalgorithmen lenken sie trotz turbulenter Aerodynamik auf präzisen Bahnen. Die Quadrokopter können so gemeinsam komplexe Manöver fliegen: Bestens sieht man dies, wenn sie abgestimmt auf Musik zusammen ein Flugroboterballett aufführen.

:digital brainstorming besucht im Rahmen der European Robotics Week das Institut für Dynamische Systeme und Regelungstechnik der ETH Zürich. Sie haben die Möglichkeit, die Quadrokopter in der Flying Machine Arena sowie weitere Projekte wie den «Balancing Cube» oder den «Blind Juggler» – ein Roboter, der ohne Sensorik Bälle in der Luft halten kann – zu bestaunen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten deshalb um Anmeldung per Email an workshop@digitalbrainstorming.ch.

Ausserdem
Gewinner

Cod.Act

Cod.Act gewannen im September den Grand Prix Schweizer Musik 2019. Mit ihren kynetischen Klangskulpturen und algorithmischen Kompositionen verwischen sie die Grenzen zwischen Medienkunst, Performance und Musik.

Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.