Slide
Slide
Slide

Impressionen des Films «Polder»
Themenabend

Jung’sche Nachtmeerfahrt zu Star Wars und Shakespeare

Artist / Referent

Hannes Grassegger

Veranstaltungen

Sa 28. November 2015, 17:00 bis 23:00, Bürkliplatz, Zürich

Was hat C.G. Jung mit Star Wars, Shakespeare, Richard Branson, Google, UBS, Disney und der ETH zu tun? Digital Brainstorming, die Plattform des Migros-Kulturprozent für digitale Kultur und Medienkunst, und 400asa werden dieser Frage am Samstag, 28. November 2015, nachgehen. Eine Studienreise mit Referaten von Zelda Madsen (Neuroo-X), Hannes Grassegger und anderen sowie einem speziellen Screening des Films «Polder» von 400asa an einem streng geheimen Ort.

Viele der grossen Geschichten der jüngeren Zeit, wie «Star Wars», «Herr der Ringe», «Game of Thrones» oder auch «Polder» von 400asa sind beeinflusst von den Ideen des Schweizer Psychiaters und Psychologen Carl Gustav Jung und seinem tiefenpsychologischen Konzept der Archetypen. Die Geburt von «Star Wars» in den 1970er Jahren war wiederum der Beginn des Freiheitsdenkens, das das Silicon Valley bis heute prägt. Digital Brainstorming, Neuroo-X und 400asa untersuchen diese Zusammenhänge und bieten dazu einen magisch-sinnlichen Trip an: eine Jung’sche Nachtmeerfahrt ins Zentrum des modernen Storytelling.

Die Studienreise beginnt am 28. November 2015 um 17 Uhr beim Pavillon auf dem Zürcher Bürkliplatz. An Bord des Schiffes MS Albis gibt es eine Begrüssung durch den Chief Content Officer Zelda Madsen von Neuroo-X. Der Reporter und Ökonom Hannes Grassegger, der mit «Das Kapital bin ich: Schluss mit der Digitalen Leibeigenschaft!» ein vielbeachtetes Buch veröffentlicht hat, wird in die neue Welt des emotionalen Kapitalismus einführen, den Markt der versteckten allgegenwärtigen digitalen Psychoanalyse. Weitere Referate folgen.

Nach einer eineinhalbstündigen Fahrt legt das Schiff in Küsnacht an. Es folgt ein Spaziergang mit magischen Erscheinungen aus dem Cosplay-Universum von «Polder» und «Star Wars». An einem so geheimen wie geschichtsträchtigen Ort erwartet die Gäste neben Verpflegung mit Apéro ein exklusives Vorscreening des Films «Polder» von 400asa.

17.00 Uhr Besammlung (pünktlich) beim Pavillon Bürkliplatz, Zürich

17.15 Uhr Abfahrt des Schiffes

23.00 Uhr Rückkehr zum Schiffssteg Bürkliplatz, Zürich

Kosten: CHF 50.– (inklusive Verpflegung und Schifffahrt)

Begrenzte Platzzahl!

 

Konzept und Realisation: Migros Kulturprozent in Zusammenarbeit mit 400asa und Neuroo-X.

Tickets: http://www.starticket.ch/0ShowInfo.asp?ShowID=98575&ShowDetails=1

Ausserdem
Gewinner

Cod.Act

Cod.Act gewannen im September den Grand Prix Schweizer Musik 2019. Mit ihren kynetischen Klangskulpturen und algorithmischen Kompositionen verwischen sie die Grenzen zwischen Medienkunst, Performance und Musik.

Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.