Slide
Slide
Slide

Ausstellung

Mit Virtual Reality über den Jurassic Park fliegen

Artist / Referent

Max Rheiner

Veranstaltungen

Di 04. - Mo 31. Dezember 2018

Als Flugsaurier die prähistorische Lüfte erobern, Artgenossen beim Kämpfen beobachten, den Flug-Wind fühlen und vor allem frei bestimmen, wo man hinfliegen möchte. Möglich dank VR und Birdly.

Ab anfang Dezember steht im Naturhistorischen Museum Basel der Flugsimulator 'Birdly' und lädt zu einem 'Jurassic Flight' ein: „Unser Ziel war es, die Welt der Dinosaurier möglichst realitäts-getreu nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen darzustellen. So können Benutzer hautnah erleben, wie es damals war“, erklärt Max Rheiner, CEO von Somniacs und Entwickler von Birdly.

Das Fachwort dafür: Edutainment. Es setzt sich aus den englischen Begriffen „education“ (Bildung) und „entertainment“ (Unterhaltung) zusammen und soll demnach auf unterhaltsame Weise Wissen vermitteln. „Ein Museum begeistert die Besucherinnen und Besucher mit vielen Originalobjekten, welche zum Teil sehr, sehr alt sind. Birdly bietet ein neuartiges Erlebnis als Ergänzung“, meint Yvonne Barmettler, Leiterin Vermittlung & Kommunikation vom Naturhistorischen Museum Basel.

Ausserdem
Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.