Lecture

Roboter und dynamische Architektur

Artist / Referent

Maia Engeli

Veranstaltungen

Mo 30. November 1998, 20:00 bis 01:00, Zürich

Künstliche Sinne, Wahrnehmungen und Reaktionen in der von Menschen geschaffenen Umwelt

Viele Entwicklungen der Technik sind für uns so selbstverständlich geworden, dass wir sie gar nicht mehr wahrnehmen: Automatische Türen, Lichter mit Bewegungssensoren, Klimaanlagen mit Thermostaten, automatische fahrende Bahnen. Das Haus, ja unsere gesamte Umwelt wird immer mehr zum selbständig handelnden Roboter und damit zum Thema für die Architektur.

Mit diesem Thema befasst sich auch eine Seminarwoche für Architekturstudentinnen und -Studenten, welche die Architekturprofessorin Maia Engeli im November an der ETH Zürich durchführt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ihre Phantasien gedanklich undh handwerklich umsetzen. Das Resultat dieser kollektiven Auseinandersetzung wird im „digital brainstorming“ als Multimedia-Performance zu sehen sein.

Ausserdem
Gewinner

Cod.Act

Cod.Act gewannen im September den Grand Prix Schweizer Musik 2019. Mit ihren kynetischen Klangskulpturen und algorithmischen Kompositionen verwischen sie die Grenzen zwischen Medienkunst, Performance und Musik.

Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.