Lecture

ZOUNDS

Artist / Referent

Carl Stone

Veranstaltungen

Do 05. Oktober 2000, 20:00 bis 01:00, Zürich

Ein Performance-Pionier der elektronischen Musik präsentiert ZOUNDS

In den USA und in Japan ist Carl Stone vor allem als preisgekrönter Komponist von elektronischer Musik zu Filmen, TV-Produktionen und Tanzperformances bekannt. Bei uns wird er zuerst Ausschnitte aus seinen Produktionen zeigen, dann aber auch Beispiele von Live-Performances im Gebiet der interaktiven Computermusik vorführen.


Zu seinem Auftritt vom 5.Oktober in Zürich schreibt er:
"Die Wiederbenutzung von bestehender Musik für eine neue Komposition ist nicht etwas, das erst in der Hip-Hop Ära mit der Technik des Samplings einsetzte. In der klassischen Musik benutzten viele berühmte Komponisten wie Bach, Brahms, Berg und viele weitere Ausschnitte aus Werken ihrer Zeitgenossen. Ebenso gerne griffen sie auf Werke von Komponisten anderer Epochen oder auf Melodien und Klänge der Volksmusik zurück. Das digitale Zeitalter hat diese Techniken wieder stärker in den VOrdergrund gerückt - auf eine Art, in der es manchmal schwierig ist, zwischen Original und Kopien zu unterscheiden."


Programm
1. Dong Il Jang (1982 - für LP und Digitaldelay und Harmonizer (20 Minuten)
2. LA Journal für Bildplattenspieler (15 Minuten)
3. Max/MSP - Demonstration einer interaktiven Anwendung (15 Minuten)
4. Flints - live performance (10 Minuten)

Ausserdem
Gewinner

Cod.Act

Cod.Act gewannen im September den Grand Prix Schweizer Musik 2019. Mit ihren kynetischen Klangskulpturen und algorithmischen Kompositionen verwischen sie die Grenzen zwischen Medienkunst, Performance und Musik.

Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.