Meier Luc

Nachdem er an der amerikanischen Westküste, in der Schweiz und in Japan Kulturprogramme verwaltet hatte, baute Luc Meier das gemeinsame Kunst- und Technologieprogramm von swissnex San Francisco und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und leitete es von 2008 bis 2012. Ab seiner Rückkehr in die Schweiz 2013, koordinierte er die Inhalte des ArtLab der EPFL- eine programmatische und architektonische Initiative, die Kunst, Wissenschaft und Technologie kombiniert. Seit August 2018 leitet er die neue Künstlerresidenz La Becque in La Tour-de-Peilz, die sich wiederum mit technologiebezogenen Fragen befassen wird. (Zuletzt überarbeitet am 05.09.2018 MS)

Ausserdem
Installation

Rock Print Pavilion

ETH Forscher bauen mit einem Roboter einen Pavillon aus Kieselsteinen und Schnur. Zu besichtigen vor dem Gewerbemuseum Winterthur.

Performance

Ring the Cows

Heimatklänge mal anders - Alain Bellet spielt mit dem Kuhglockenspiel