Dörig Raffael

Raffael Dörig (*1976) leitet das Kunsthaus Langenthal. Er lehrt ausserdem an der Haute école d’art et de design (HEAD) in Genf. Von 2005 bis 2011 war er am Medienkunstforum [plug.in] und dem Haus für elektronische Künste (HeK) in Basel tätig. Er war Mitgründer und -leiter von Shift, dem Festival der elektronischen Künste (2007–2011). In den letzten Jahren hat er sich intensiv mit dem Thema Hacking befasst und verschiedene Ausstellungen – unter anderem am Electron Festival Genf – rund um das Thema gestaltet. (Zuletzt überarbeitet am 26.8.2017 DR)

Ausserdem
Installation

Rock Print Pavilion

ETH Forscher bauen mit einem Roboter einen Pavillon aus Kieselsteinen und Schnur. Zu besichtigen vor dem Gewerbemuseum Winterthur.